Jetzt Vergleichen und sparen...

Mo bis Freitag: 8:00 bis 17:00 Uhr

07195 - 9299770

Jetzt Vergleichen und sparen...

Mobilfunktarife

Mobilfunktarife




Inhaltsangabe

Mobilfunktarife Vergleich – Ratgeber und Kaufberatung

Es kann schwierig sein, herauszufinden, welcher Handytarif für Sie geeignet ist. Es gibt unzählige Anbieter mit den verschiedensten Verträgen und Tarifen. Um günstige Mobilfunktarife zu finden müssen Sie die einzelnen Verträge miteinander vergleichen (Mobilfunktarife Vergleich). Viele Handynutzer haben einen Vertrag, für den sie noch zu viel bezahlen. Durch Mobilfunktarife Vergleiche könnten sie den gleichen Vertrag mit genau den selben Bedingungen zu einem geringeren Preis bekommen.

Im Folgenden gehen wir näher auch Mobilfunktarife Vergleiche ein und worauf Sie beim Abschließen eines Vertrages genau achten sollten.

Durch Mobilfunktarife Vergleiche den richtigen Vertrag finden

Wenn Sie ein neues Mobiltelefon erwerben, müssen Sie zwei wichtige Aspekte berücksichtigen: das Mobilteil und den Telefontarif.

Worauf sollte ich bei einem Telefon achten?

Wenn Sie sich für ein Mobiltelefon entscheiden, sollten Sie über Folgendes nachdenken:

  • Betriebssystem: Android-, Windows- und Apple-Betriebssysteme haben jeweils ihre eigenen Funktionen. Es hängt also hauptsächlich von Ihren Vorlieben ab, aber Sie müssen auch überlegen, ob Sie Ihr Telefon in andere Geräte integrieren möchten. Günstigere Angebote finden Sie in der Regel bei unbekannten und kleinen Marken.
  • Kameraqualität: Wenn Sie ein begeisterter Fotograf sind, ist dies ein entscheidender Faktor.
  • Bildschirmgröße und Bildqualität: Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Videos auf Ihrem Telefon ansehen möchten. Apple-Telefone werden mit einem eigenen Betriebssystem namens iOS ausgeliefert, während die meisten anderen Hersteller entweder Android oder Windows verwenden. Einige kleinere Marken verwenden Nischenbetriebssysteme, die sich jedoch ungewohnt und gewöhnungsbedürftig anfühlen.
  • 3G / 4G-Fähigkeit: 4G-Telefone sind schneller als 3G-Telefone, wenn es darum geht, im Internet zu surfen und Videos zu streamen.
  • Datenspeicherfunktion: Wenn Sie Spiele, Videos und Bilder auf Ihrem Telefon speichern möchten, müssen Sie dies berücksichtigen. Prüfen Sie auch, ob Sie mit Ihrem Telefon eine microSD-Karte verwenden können, um mehr Speicherplatz zu erhalten.
  • Features: Moderne Smartphones bieten eine Fülle interessanter und nützlicher Features wie Multi-Lens-Kameras, Augmented Reality, kontaktloses Bezahlen und kabelloses Laden. Diese können bestimmen, wie viel Spaß Sie mit Ihrem neuen Telefon haben werden. Es lohnt sich also, sich darüber zu informieren, was Sie mit verschiedenen Mobilteilen erhalten.
  • Akkulaufzeit: Sie möchten ein Telefon, das nach dem Aufladen eine angemessene Zeit lang hält.

Worauf sollte ich bei einem Handytarif achten?

Grundsätzlich haben Sie drei Möglichkeiten, wenn Sie Mobilfunktarife vergleichen:

  • Monatsvertrag: Bei einem monatlichen Vertrag zahlen Sie eine monatliche Gebühr für ein neues Telefon sowie für das Zulassen von Anrufen, Texten und Daten. Sie sind durch einen Vertrag mit einer Laufzeit von normalerweise 18 bis 24 Monaten an einen Netzwerkanbieter gebunden. Dies kann eine gute Option sein, wenn Sie Ihr Telefon häufig verwenden oder die Kosten für den Kauf des neuesten Telefons verteilen möchten.
  • Nur SIM: Dies ist in der Regel ein Vertrag über 12 bis 18 Monate, der kein neues Telefon enthält. Dies ist nützlich, wenn Sie bereits ein Telefon haben, das Sie behalten möchten, aber einen günstigeren Preis für Daten, Texte und Minuten wünschen. Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile eines SIM-Only-Deals.
  • Pay as you go (PAYG):Hier zahlen Sie nur für das, was Sie verbrauchen. Dies ist eine gute Option, wenn Sie Ihr Telefon nicht häufig verwenden und nicht an einen Vertrag gebunden sein möchten oder wenn Sie aufgrund einer schlechten Bonität keinen Vertrag erhalten können.

Was beinhalten die Handytarife?

Mobilfunkverträge variieren je nach Netz, umfassen jedoch im Allgemeinen:

  • Inklusivminuten: Sie können aus einer festgelegten Anzahl von Inklusivminuten wählen. Hier ist es wirklich wichtig, das richtige Angebot zu finden, da Ihnen Gebühren berechnet werden, wenn Sie Ihr Limit überschreiten. Beachten Sie, dass nicht alle Arten von Anrufen von Ihren Inklusivminuten abgedeckt werden. Jeder Handytarif sollte ein Angebot für Inklusivminuten enthalten. Die Höhe hängt in der Regel davon ab, wie viel Sie monatlich bezahlen. Viele geschäftliche Mobiltelefontarife bieten Ihren Kollegen kostenlose Anrufe an, wenn Sie alle im selben Netzwerk sind, während verbraucherorientierte Mobiltelefontarife in der Regel eine festgelegte Anzahl an kostenlosen Anrufen pro Monat anbieten.
  • Auslandsgespräche: Wenn Sie häufig in Übersee anrufen, suchen Sie nach einem Tarif, der ein gutes Angebot für Auslandsgespräche bietet. Wenn es einen Ort gibt, den Sie häufig anrufen, sehen Sie, wie sich die Gebühren der verschiedenen Anbieter für diesen Ort unterscheiden.
  • Reisen ins Ausland: Wenn Sie häufig ins Ausland (außerhalb der EU) reisen, müssen Sie Roaming-Gebühren bezahlen. Sie werden als Roaming behandelt, sobald Ihr Telefon von einem ausländischen Netzwerk erkannt wird. Das Roaming wird für Anrufe, Texte und Daten berechnet und hängt davon ab, in welchem Land Sie sich befinden und in welchem Plan Sie sich befinden.
  • Daten: Die meisten Geschäfte sind mit einer Datenerlaubnis ausgestattet. Daher ist es wichtig zu wissen, wie viele Daten Sie benötigen. Mit 1 GB Daten können Sie rund 10.000 E-Mails senden und etwa acht Stunden hochwertige Musik streamen. Daten beziehen sich auf Inhalte oder Informationen, auf die Sie über das Internet von Ihrem Mobiltelefon aus zugreifen können, z. B. Webseiten, Musik- oder Videoanrufe.
  • Inklusivtexte: Die meisten Pakete enthalten eine Reihe von Inklusivtexten, aber genau wie bei Inklusivminuten können Gebühren anfallen, wenn Sie Ihr Limit überschreiten. Ähnlich wie Inklusivminuten bieten die meisten Handytarife eine festgelegte Anzahl von Inklusivtexten. Dies beinhaltet häufig eine Reihe von freien Texten, die mit einem Add-On-Bundle erweitert werden können.
  • Werbegeschenke und Anreize: Einige Handy-Angebote werden mit kostenlosen Geschenken ausgeliefert, um Sie zum Kauf zu verleiten, z. B. Handyzubehör oder Cashback.
  • Netzbetreiber / Standort: Der Standort ist ein sehr wichtiger Faktor für einen Mobilfunktarif. Was bringt Ihnen ein günstiger Mobilfunkvertrag, den Sie nicht nutzen können, weil Sie kaum Empfang haben. Je nachdem, wo Sie sich befinden, ist die Netzabdeckung bei einigen Netzen möglicherweise eingeschränkt. Mit einer Postleitzahlenprüfung können Sie jedoch feststellen, wie der Empfang in Ihrer Region aussehen wird.
  • Preis: Die Gesamtkosten Ihres Plans sind wohl der wichtigste Faktor und bestehen normalerweise aus zwei Teilen. Der erste ist der Betrag, den Sie monatlich bezahlen, und der zweite sind die Vorabkosten, die Sie für das Mobilteil zahlen müssen, insbesondere für die leistungsstärkeren. In den meisten Fällen bedeuten höhere monatliche Zahlungen niedrigere Vorabkosten. Möglicherweise möchten Sie auch die Kosten einer Mobilfunkversicherung berücksichtigen – diese kann Ihnen helfen, die Kosten für Reparaturen oder Ersatz zu decken, falls das Schlimmste eintreten sollte.
  • Vertragslängen: Die Vertragslaufzeiten variieren erheblich. Wenn Sie der Typ sind, der Ihr Telefon regelmäßig wechselt, ist es möglicherweise eine gute Idee, einen 12-Monats-Vertrag zu wählen. Diese Art von Deals, die viele Netzwerke kürzlich wieder eingeführt haben, eignen sich hervorragend für frühe Anwender von Mobiltelefontechnologie, um die neuesten und besten Modelle auf dem Markt zu haben. Die meisten Verträge haben jedoch eine Laufzeit von 18 Monaten oder 24 Monaten.
    Der Hauptvorteil längerer Laufzeiten besteht darin, dass Sie aufgrund der Vertragsdauer in der Regel eine niedrigere monatliche Prämie zahlen. Sie zahlen wahrscheinlich auch einen reduzierten Betrag für das Mobilteil selbst oder gar nichts.

Wenn Sie alle wichtigen Punkte geklärt haben, müssen Sie Ihr Budget festlegen, wie viel Sie für einen Mobilfunktarif ausgeben möchten. Neben dem Preis spielt natürlich die Verwendung auch eine entscheidende Rolle bei der Auswahl. Seien Sie sich vor dem Kauf also bewusst, wozu Sie das Handy bzw. den Tarif benötigen. Es kann auch hilfreich sein, sich bei mehreren Mobilfunkanbietern beraten zu lassen, um die einzelnen Tarife miteinander zu vergleichen.

Wissen Sie genau, wofür Sie bezahlen

Wenn Sie einen kostenpflichtigen monatlichen Telefonvertrag abschließen, zahlen Sie in der Regel eine einmalige Vorabgebühr für einen Teil des Telefons sowie die monatliche Gebühr für das Telefon und die Leitungsvermietung über einen festgelegten Zeitraum. Im Interesse der Transparenz und um einen einfachen Handytarife Vergleich zwischen den Geschäften zu ermöglichen, sollten Sie sich die Gesamtkosten Ihres Vertrags über den gesamten Zeitraum zeigen lassen. Hier sind auch auch alle durchschnittlichen monatlichen Kosten zuzüglich der kostenlosen Vorabkosten, die auf alle Vertragsmonate verteilt sind, enthalten, damit Sie nicht von den niedrigen monatlichen Kosten in Kombination mit einer hohen Vorabkosten überrascht werden.

Heutzutage ist Ihr Mobiltelefon weit mehr als nur ein Gerät zum Telefonieren – es ist auch Ihre Kamera, Ihr Social-Media-Hub, Ihr Fitnesstrainer und vieles mehr. Dann haben Sie viele verschiedene Telefonhersteller und Netzbetreiber, was bedeutet, dass Sie vor dem Kauf Ihres Telefons eine Menge überlegen müssen.

Fazit

Es ist wichtig, dass Sie sich bei der Suche nach dem passenden Mobilfunkanbieter Zeit nehmen. Vergleichen Sie die besten Angebote und richten Sie sich hierbei an die oben aufgeführten Punkte. Falls Sie einen passenden Vertrag / Mobiltelefon gefunden haben, informieren Sie sich auf der Website des jeweiligen Mobilfunkanbieters, um noch mehr zu erfahren. Hier können Sie Angebote nach Vertragsdauer und Kosten filtern. Sie können sie auch nach Daten, Anrufen oder zulässigen Texten sortieren, sodass die Auswahl eines Geschäfts ganz einfach ist, unabhängig davon, welche Priorität Sie haben. So werden Sie günstige Mobilfunktarife finden.

Das könnte Sie auch Interessieren