Jetzt Vergleichen und sparen...

Mo bis Freitag: 8:00 bis 17:00 Uhr

07195 - 9299770

Jetzt Vergleichen und sparen...

Kredit für Azubis – So kannst du dir mehr leisten

Kredit für Azubis – So kannst du dir mehr leisten
Inhaltsangabe

Kredit für Azubis – Was muss man beachten und wie geht das?

Die Ausbildung beginnt und der Auszubildende möchte gleichzeitig das sichere Nest zu Hause gegen die eigene Wohnung eintauschen. Jetzt kommen Miete, Mietkaution, Stromkosten, Telefon und Kosten für das Internet an.

In den meisten Fällen ist dazu die Aufnahme eines Azubi-Kredites unumgänglich. Vorsicht ist dann geboten, wenn ein Dispokredit ins Auge gefasst wird, um den vermeintlichen kurzfristigen Engpass zu überbrücken. Die hohen Zinsen fressen den Vorteil der kurzfristigen Nutzung schnell wieder auf. Banken gewähren dem Azubi in der Regel einen Kleinkredit bis ca. 5000 EUR.

Anbieter von Krediten haben bei einem Kredit für Azubis keinen großen Spielraum. Die Laufzeit sollte nicht zu lang und die monatlichen Raten auch nicht zu hoch und überschaubar sein, um den Einkommensverhältnissen eines jungen Menschen entgegenzukommen.

Eine Kreditaufnahme will gut überlegt sein

Es gibt gute Gründe für einen Azubi, einen Kredit zu beantragen. Die erste Wohnung soll bezogen werden oder ein Auto soll angeschafft werden, das den Weg zur Arbeit erleichtert. Vor dem Auto steht erst noch der Führerschein, der auch sehr teuer werden kann und gegebenenfalls über einen Kredit finanziert werden muss. Da die Bank dabei das Risiko abwägen muss, ob der Kredit auch rechtzeitig und vollständig zurückgezahlt wird, werden folgende Kriterien erst einmal überprüft und zugrunde gelegt.

Erste Voraussetzung ist die volle Geschäftsfähigkeit – also mindestens 18 Jahre alt sein, will man einen Kredit für Azubis beantragen.
Auf dem Girokonto müssen regelmäßige Geldeingänge, am besten Gehaltszahlungen, zu verzeichnen sein. Wohngeld, Pflegegeld oder Kinderzulagen werden dabei nicht berücksichtigt.

Ein Kredit für Azubis setzt auch eine ausreichende Bonität voraus. Dabei werden Schufa-Einträge berücksichtigt. Sind beispielsweise Rechnungen für Mobilfunkverträge nicht rechtzeitig bezahlt worden, verschlechtert das die Aussicht einen Sofortkredit für Azubis zu erhalten ganz erheblich.
Gute Chancen hat ein Azubi, wenn die Eltern als Bürgen auftreten. Kredite für Azubis ohne Bürgen werden nicht so leicht vergeben, obwohl bei guter Bonität ein Bürge nicht zwingend erforderlich ist.

Die Chancen auf einen Kredit für Azubis sind ungleich besser, wenn die Probezeit überstanden ist und eine Übernahme nach der Ausbildung in Aussicht gestellt wurde.

Zweckgebundener Kredit für Azubis

Es ist immer günstiger und sinnvoll, einen Verwendungszweck anzugeben.
In der Regel wird ein Kredit für Azubis zur freien Verwendung beantragt. Da es dabei keinerlei Sicherheiten für die Bank gibt, sind die Regelungen hierbei bankseitig strenger. Anders verhält es sich bei einem Autokredit für Azubis.

Für den Weg zum Ausbildungsbetrieb ist ein Auto manches Mal unerlässlich. Für einen Neuwagen oder einen guten Gebrauchtwagen ist der finanzielle Spielraum für einen jungen Menschen aber zumeist zu gering. Im Gegensatz zu einem Kredit für Azubis zur freien Verfügung hat der Autokredit für Azubis die Sicherheit des Autos.

Bis zum Ende der Laufzeit des Kredites bleibt das Auto in dem Fall Eigentum der Bank. Banken sind jedoch immer bestrebt, ihr Risiko so gering wie möglich zu halten, muss auch beim Autokredit für Azubis ein ausreichend hohes Einkommen nachgewiesen werden. Im Hinblick darauf sollte der Kaufpreis und damit die Kreditsumme so gering wie möglich gehalten werden. Zu den Rückzahlungsraten kommen in jedem Fall noch Zinsen, die sich nach der Darlehens-Höhe und der Laufzeit berechnen.

Gut ist es auch bei dieser Kreditform, wenn Ersparnisse oder geliehenes Geld von den Eltern zur Anzahlung verwendet werden können. Damit wird die Kreditsumme reduziert und der Azubi kann von seinem anfangs niedrigen Gehalt die Raten problemlos bezahlen.

Ein plötzlicher Engpass

Es gibt auch die Möglichkeit für einen Sofortkredit für Azubis, wenn es unvorhergesehen einmal eng wird. Der Sofortkredit wird über das Internet von einigen Banken angeboten. Dabei stellen sich die Optionen, dass sie meist auch geringe Summen ab 500, oder ab 1.000 Euro als günstige Kredite angeboten werden. Ein Antrag auf einen Sofortkredit wird oft online abgewickelt. Dazu gehören im Vorhinein unbedingt Kreditvergleiche und eine persönliche Legitimation zu dem gestellten Antrag. Bei Bewilligung ist das Geld innerhalb weniger Tage auf dem Girokonto gut geschrieben.

Wer mit dem Gedanken darüber spielt, welche Konditionen ein Sofortkredit beinhalten sollte, der muss darauf achten, dass dieser natürlich nicht überhöht teuer wird. Oftmals wird der Sofortkredit für Azubis gerade dann günstig, wenn sie die Laufzeit kurz halten können.

Kreditaufnahme über Online Banken oder Vergleichsportale

Es ist einfach und leicht, ohne das Haus zu verlassen, Kredite online am eigenen Computer zu Hause beantragt. Damit die Kreditbank einen guten Überblick über die finanzielle Situation erhält, sind dazu für einen Kredit für Azubis Gehaltsnachweise und meistens auch die Kontoauszüge der letzten drei Monate einzureichen. Weiter wird die Kopie des Arbeits- oder Ausbildungsvertrags angefordert.

In jedem Fall ist es günstig, wenn es um einen Kredit für Azubis geht, wenn vom Chef des Ausbildungsbetriebs eine Übernahmebestätigung nach erfolgter Abschlussprüfung vorliegt und möglicherweise auch eine Bürgschaftserklärung der Eltern oder einer dritten volljährigen Person mit guter Bonität. Eine Übernahmezusage vom Chef kann selbstverständlich auch mündlich erfolgen. In dem Fall ist es wichtig, dass Dritte dabei anwesend waren und diese mündliche Zusage bestätigen können, damit der Kreditgeber das als gegeben anerkennt.

In solchen Fällen hat die Bank zusätzlich Spielraum, sowohl die Raten niedriger anzusetzen als auch die Laufzeit für den Kreditnehmer günstiger anzubieten.

Kreditanfragen, bzw. Kreditvergleiche für einen Kredit für Azubis produziert nicht gleichzeitig einen Eintrag bei der Schufa und wirkt sich nicht auf den Schufa Score aus.

Das hat den Vorteil, dass ohne weiteres mehrere Kreditvergleiche angestellt werden können. In jedem Fall ist ein Vergleich mit mehreren Banken und Kreditangeboten unverbindlich. Erst bei Angebotsannahme und Auftragserteilung mit Unterschrift und Legitimation wird der Kredit auch in der Schufa eingetragen.

Die Kosten sind das Maß aller Dinge

Der Effektivzins gibt letztendlich den Ausschlag, welches Angebot das Günstigste ist. Im Angebot des Effektivzinses müssen alle Kosten eingerechnet und dargestellt werden. Der eine oder andere Anbieter verlangt zusätzliche Kontoführungsgebühren, die oft nicht auf den ersten Blick erkennbar sind und möglicherweise die relativ kleine Kreditsumme für einen Ausbildungskredit wesentlich verteuern können.

Manches Angebot bietet auch eine Sondertilgung an, wenn beispielsweise eine Gehaltserhöhung oder Sonderleistungen wie beispielsweise Weihnachtsgeld den Azubi in die Lage versetzt, eine Sonderzahlung zu leisten. Bei der Auswahl des Kredits für Azubis ist es auch relevant, ob eine Restschuldversicherung mit abgeschlossen werden soll.

Kredite mit und ohne Schufa

Jeder Kredit auch von Azubis wird automatisch in die Schufa eingetragen. Wird einmal eine Rate nicht oder nicht pünktlich bedient, produziert das einen negativen Vermerk. Will man den Schufa Eintrag aus verschiedenen Gründen ausschließen, so gibt es auch die Möglichkeit von Finanzanbietern im Internet, ein Kreditangebot ohne Schufa zu bekommen.

Dabei ist aber äußerste Vorsicht geboten, denn in aller Regel werden von diesen Anbietern höhere Gebühren und Zinsen berechnet und teilweise sehr hohe finanzielle Leistungen als Vorleistung ohne garantierte Aussicht auf Erfolg verlangt.

Das könnte Sie auch Interessieren