Vergleichsportal für Strom, Gas, DSL, Kredite und Versicherungen
4,84 / 5 Sterne Auszeichnung
Vielen Dank für Ihr Top Vertrauen!
Wechselwecker
Kostenlose Beratung
07195 - 9299770-1
Startseite
Handy Kaufen auf Rechnung: Was muss beachtet werden

Handy Kaufen auf Rechnung: Was muss beachtet werden

Handy Kaufen auf Rechnung - Ratgeber und Kaufberatung

Neben den Funktionen spielt vor allem eine intuitive Bedienbarkeit bei einigen Elektronikartikeln wie zum Beispiel Smartphones oder Handys eine sehr wichtige Rolle. Persönliche Ansprüche und Vorlieben sind jedoch subjektiv und fallen deshalb relativ unterschiedlich aus.

Der volle Funktionsumfang kann erst nach Nutzung erschlossen werden, weshalb ein Test vor Kauf eines Produktes zu empfehlen ist. Viele Händler gehen deshalb eine Kooperation mit Finanzdienstleistern ein, damit Kunden ein Handy auf Rechnung kaufen können. Neben dieser Option gibt es auch die Möglichkeit ein Smartphone in Raten zu bezahlen.

Wenn Sie ein Handy auf Rechnung kaufen, haben Sie die Möglichkeit sich in Ruhe von der Qualität zu überzeugen, ehe Sie sich für den Erwerb festlegen. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, welche Möglichkeiten es gibt ein Handy auf Rechnung kaufen zu können und ob und welche Vorteile sich durch einen Ratenkauf entstehen.

Raten- oder Rechungskauf

Bezahldienstleister, die gleich zwei Optionen bietet, falls Sie vor dem Erweb eines Produktes es lieber erst testen möchten, gibt es einige. So können Sie ein Hand auf Rechnung bestellen oder einen Ratenkauf in Erwägung ziehen. Sie erfahren im Folgenden, was Sie bei diesen beiden Varianten beachen sollten.

Handy auf Rechnung bestellen

Wenn Sie ein Smartphone oder ein Handy auf Rechnung bestellen, können Sie viele Vorteile genießen. Sie müssen erst bezahlen, wenn Sie das Handy bzw. Smartphone erhalten haben. Desweiteren bietet es mehr Vorteile ein Handy auf Rechnung zu kaufen:

  • Handy Kauf auf Rechnung als Neukunde ohne Schufa Auskunft, denn es sind keine Angaben zu den Kontodaten wie zum Beispiel BIC und IBAN erforderlich. Die Bonität wird trotzdem überprüft. Jedoch besteht die Möglichkeit, ein Smartphone trotz Schufa Eintrag auf Rechnung zu kaufen.
  • Bis zu 14 Tagen können Sie das Produkt testen. In Sonderfällen kann man die Frist sogar um weitere 10 Tage verlängern, sollte das jedoch im Vorhinein mit Klarne abklären.
  • Der Bestellvorgang ist relativ einfach und sicher.

Der Anbieter legt automatisch beim Kauf eines Smartphones auf Rechnung ein Kundenkonto mit Ihren persönlichen Daten an. Sie brauchen sich also nicht darum kümmeren. Die Rechnung erhalten Sie via E-Mail.

Smartphone in Raten kaufen

Falls Sie ein Smartphone in Raten erwerben möchten, sind relativ wenige Schritte erforderlich, damit die Bestellung erfolgreich abgeschlossen werden kann: In der Regel müssen Sie zu erst einen Artikel in den Warenkorb legen. Bei der Zahlungsart wählen Sie den Ratenkauf als Option aus. Im nächsten Schritt werden Sie nach einigen persönlichen Daten wie zum Beispiel dem Geburtsdatum sowie Ihrer Anschrift gefragt.

Bei der Adresse sollten Sie beachten, dass Rechnungs- sowie Lieferadresse mit der Meldeadresse übereinstimmen muss. Im Monat erhalten Sie eine Rechnung. Wenn Sie mehrere Ratenkäufe über den gleichen Dienstleister getätigt haben, sind diese meistens in der Monatsrechnung alle aufgelistet.

Die Bedingungen für einen Ratenkauf

Die monatlichen Raten hängen von der Höhe des Kaufpreises ab. Außerdem können die Raten bei vielen Anbietern monatlich angepasst werden. Wenn Sie den ausstehenden Restbetrag bezahlen, erhalten Sie die Möglichkeit die Ratenzahlung zu beenden. Die Mindestrate im Monat setzt sich wie folgt zusammen:

  • Im Monat sind mindestens 1/24 vom Kaufpreis zu entrichten. In der Regel gibt es noch einen Mindestbetrag.

Auf Zahlungsfrist achten

Die Zahlungsfrist spielt beim Rechnungskauf eine essentielle Rolle. Auf der Rechnung wird meistens eine Anzahl an Tagen, zum Beispiel 10 oder 14 Tage, angegeben. Ein genaues Datum steht in der Regel nicht auf der Rechnung. Das kann für Verwirrung sorgen. Die Verbraucherzentrale in NRW wies vor einiger Zeit auch darauf hin.

Es ist für Sie als Käufer essentiell wichtig zu wissen, bis wann die bestellte Ware bezahlt werden muss. Am besten noch vor dem Kauf. Gelten die Tage ab dem Eintreffen des Smartphones bei Ihnen, dem Tag, an dem die Rechnung erstellt wurde oder dem Tag, an dem das Smartphone verschickt wurde. Im ersten Fall gilt natürlich der Tag des ersten Zustellversuchs.

Smartphone trotz Schufa-Eintrag auf Rechnung kaufen

Ein Rechnungskauf kann verweigert werden. Insbesondere, wenn der Anbieter Ihre Bonität bewertet und diese negativ ausfällt. Es wird immer eine Bonitätsprüfung durchgeführt, bevor Ihnen ein Handykauf auf Rechnung angeboten wird. Ihre Bonität wird bei der Schufa, der größten Auskunftei in Deutschland, abgefragt. Wenn Sie bspw. eine Rechnung in der Vergangenheit nicht bezahlt haben, haben Sie dort negative Einträgt. Dann kann der Rechnungskauf unter Umständen nicht gewährt werden. Aber nicht immer führt ein einzelner negativer Eintrag dazu, dass dieser verwehrt wird, weshalb es sich lohnt, den Kauf bei mehreren Shops zu probieren.

Übersicht der Anbieter

Falls man sich mal im Jahr 2020 die Preise für die neuen Handymodelle im Internet angeschaut hat, könnte man für einen kurzen Moment denken, man sei auf der falschen Welt. Vierstellige Summen werden für iPhone XS, dem Samsung Galaxy Note 9, dem Huawei Mate20 oder dem neuen Google Pixel 3 schnell mal fällig. Das gilt selbstverständlich ohne Vertragsbindung. Viele Deutsche sind weiterhin an Smartphones ohne Vertrag interessiert. Vor allem Sicherheit spielt bei den Smartphones, die ja hochpreisige technische Geräte sind, eine wichtige Rolle. Deshalb möchte man vorher das Gerät testen, bevor man so eine hohe Summe bezahlt. Im Folgenden erhalten Sie eine kleine Auswahl zu empfehlender Shops, bei denen Sie ein Smartphone auf Rechnung erwerben können:

  1. Deutschland SIM: Dahinter steht die Drillisch Online AG mit Sitz in der Wilhelm-Röntgen-Str. 1-5 in 63477 Maintal. Es wird ein 14 tägiges Rückgaberecht angeboten.
  2. Amazon: Bei Amazon können Kunden alle erworbenen Artikel mit der Monatsrechnung bis zu Mitte des nächsten Monats via Banküberweisung bezahlen. Der Kunde wird per SMS oder E-Mail zum Beginn jeden Monats benachrichtigt. Ab einer Bestellung in Höhe von 29€ wird versandkostenfrei geliefert. Ausgenommen von dieser Regelung sind Produkte, für welche Amazon diese Regel nicht gewährt. Für die meisten Artikel gibt es ein Rückgaberecht in Höhe von 30 Tagen. Ein Retourenschein muss selbst ausgedruckt werden. Die Retoure ist ggf. kostenlos.
  3. Asgoodasnew: Die Asgoodasnew electronics GmbH mit Sitz in der Georg-Simon-Ohm-Strasse 6 in 15236 Frankfurt (Oder) bietet ebenfalls einen Kauf auf Rechnung an. Hier gilt ebenfalls ein Rückgaberecht von 14 Tagen.
  4. Blau.de: Dahinter steht die Telefonica Germany GmbH & Co. OHG mit Sitz in der Georg-Brauchle-Ring 23-25 in 80992 München. Auch hier gibt es eine Kaufoption auf Rechnung mit 14-tägigem Rückgaberecht.
  5. MediaMarkt: Die MediaMarkt E-Business GmbH bietet ebenfalls die Kaufoption auf Rechnung mit 14-tägigem Rückgaberecht an.
Inhaltsangabe
Primary Item (H2)
Der Tarifpanda-Newsletter: immer gut informiert!
(erforderlich)
userphoneclockmagnifiermenuchevron-downchevron-right
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram