Jetzt Vergleichen und sparen...

Mo bis Freitag: 8:00 bis 17:00 Uhr

07195 - 9299770

Jetzt Vergleichen und sparen...
100% Sicher
Jetzt Kostenlos Gewerbestrom Tarif-Wechseln und sparen

Gewerbestrom
beim Testsieger

Sparen Sie bis zu 450€
Bis zu
750€
im Jahr sparen!
In nur
5 MIN.
Wechseln...

Gewerbestrom

kWh / Jahr

SIE BEFINDEN SICH HIER:

Gewerbestrom
Inhalt dieser Seite

Gewerbestrom Preisvergleich beim Testsieger

Die Anzahl der Gewerbestrom Kunden wächst jedes Jahr um ein vielfaches. Für viele Firmenkunden sind die Stromkosten ein Großteil der Monatlichen Fix Kosten. Um so wichtiger ist es die Gewerbestrom Kosten auf dem Energiemarkt zu vergleichen. Natürlich ist auch bei Gewerbekunden der Preis am Ende ausschlaggebend für den Gewerbestrom-Anbieter, deshalb ist eine Preisvergleich ein Absolutes muss. Wer also seine Kosten für den Gewerbestrom senken möchte der sollte 2 wichtige Punkte beachten:

  • Gewerbestrom Preisvergleich durchführen
  • Wechselbonus abgreifen

Gewerbestrom Vergleich – was muss beachten werden?

Genauso wie bei angebotenen Privatstrom Tarifen gibt es auch günstige Preise was Gewerbestrom betrifft. Bei der Suche nach einem günstigen Anbieter kann auch hier auf einem Vergleich-Portal ein Gewerbestrom Vergleich durchgeführt und günstige Gewerbestrom Tarife ausfindig gemacht werden. Heutzutage gibt es hierzulande mehr als 7000 Anbieter die Gewerbestrom Tarife anzubieten haben. So ein Gewerbestrom Vergleich kann helfen jährlich mehrere hundert Euro Energiekosten einzusparen. Dadurch können Stromkosten spürbar gesenkt und Ausgaben für den Betrieb reduziert werden. Die Aufgabe einen für seinen Betrieb passenden und günstigen Anbieter zu finden erledigt ein Gewerbestrom-Rechner. Dieser Rechner benötigt dazu nur wenige Eingaben um schnell fündig zu werden.

Das sagen unsere Kunden
4,7 von 5
5/5

Wichtige Informationen was Gewerbestrom angeht

Gewerbekunden ist es möglich durch einen Wechsel zu einem billigeren Strom-Versorgen jährlich mehr als 1000 Euro einzusparen. Gefunden wird so ein günstiger Anbieter für Gewerbestrom am einfachsten mithilfe eines Tarifrechners. Dazu benötigt dieser Rechner nur wenige Angaben wie Postleitzahl Betriebsstandort. Der Jahresverbrauch wird immer auf 7000 KWh vor eingestellt, diese und auch andere Einstellungen können je nach Lage individuell angepasst werden.

Kunden die jährlich über 100000 kWh verbrauchen können zumeist mit günstigeren Gewerbestrom Tarife rechnen. Gewerbestrom Tarife sind je nach Anbieter mit Preisgarantie bzw. eingeschränkter Preisgarantie im Angebot zu finden.

Wann hat man Anspruch auf Gewerbestrom?

Dieser kann bezogen werden, sobald der Kunde ein Gewerbe angemeldet hat und dafür mit Strom versorgt werden möchte. Freiberufler oder Handelsvertreter können frei entscheiden, ob sie lieber mit Gewerbestrom oder Privatstrom versorgt werden möchten.

Zu beachtende Punkte bei Bezug Gewerbestrom

Versorger die Gewerbestrom anbieten haben unterschiedliche Vorbehalte was zu einer Abnahme berechtigt. Einige Anbieter verlangen eine Abnahme einer Mindeststromabnahme. Hier werden oft Mindestabnahmemengen von 50000 kWh verlangt um bei ihnen Kunde werden zu können.

Was den Strompreisvergleich Gewerbestrom betrifft ist der Tarifrechner von Grund auf von 7000 kWh voreingestellt. Sollte der jährliche Verbrauch an Strom höher liegen, kann die Einstellung beliebig nach oben korrigiert werden.
In der ans Licht beförderten Liste von Anbietern werden infrage kommende Gewerbestrom Versorger aufgeführt und man kann den für sich besten auswählen. Um zum günstigeren Anbieter wechseln zu können, bedarf es nur der Adresse des Betriebs und des Namens bisheriger Versorger. Sind diese Daten übermittelt kümmert sich der neue Anbieter um die restlichen Schritte (Formalitäten).

Kosten für Gewerbestrom Tarife

Im Gegensatz zu Privatstrom bieten Gewerbestrom-Anbieter zumeist günstigere Tarife. Das hat vor mit zahlreichen Sonderregelungen seitens der Regierung zu tun. Trotzdem sollte man nie vergessen, dass auch die Kosten für Gewerbestrom Jahr für Jahr steigen. Ein wichtiger Grund um jährlich eine Vergleich Gewerbestrom durchzuführen. So ein Vergleich gibt Übersicht über die vorhandenen Tarife und die mögliche Ersparnis bei bestimmter Abnahmemenge.

Nicht nur Privatkunden wird ein Wechselbonus und Neukundenbonus bei Anbieterwechsel gewährt, sondern auch Gewerbekunden. Mittels Anbietervergleich Gewerbestrom und anschließendem Wechsel des Versorgers können spürbar laufende Kosten der Firma reduziert werden.

Gewerbe Ökostrom

Wie in privaten Haushalten, so können auch Betriebe auf ökologischen Strom zurückgreifen. Diesbezüglich sind bei den Filtereinstellungen Änderungen vorzunehmen. Man muss bei den erforderlichen Angaben dabei nur den Menüpunkt Ökostrom mit einem Häkchen versehen und auf „Ja“ klicken. Im Nu werden nur noch Ökostromtarife wiedergegeben und für ihr Gewerbe angeboten. Damit werden nicht nur die Betriebsausgaben gesenkt, sondern man tut auch der Umwelt gutes indem der CO2-Ausstoß gesenkt wird.

Ab 100000 kWh Abnahme ist man automatisch Industriekunde

Kunden die im Jahr mehr als 100000 kWh Strom abnehmen können auf besonders günstige Tarife zurückgreifen. In diesem Fall vergleichen ins Vergleich-Portal integrierte Energieberatungsunternehmen günstige Tarife welche für den Kunden infrage kommen könnten. Verbraucher von Gewerbestrom die Strom aus erneuerbaren Energien beziehen möchten, bekommen nur Anbieter von Gewerbe Ökostrom angeboten.
Auch ein Industrie-Stromvergleich ist eine lohnende Sache und kann helfen Energiekosten einzusparen.

Was bringt so ein Vergleich langfristig gesehen?

So ein Vergleich unter Ökostrom Anbietern kann helfen, langfristig gesehen spürbar Kosten einzusparen. Möglich machen das unter anderem die günstigeren Tarife des neuen Anbieters und die obendrein angebotenen Bonusse. Betriebe können dadurch zum Beispiel innerhalb weniger Jahre mehrere tausend Euro Energiekosten einsparen.

Auch die Preisgarantie spielt eine Rolle bei der Kosteneinsparung, darum möglichst einen Anbieter auswählen, der während der ganzen Laufzeit eine Preisgarantier zu bieten hat. Das schützt vor unangenehmen Preiserhöhungen und sorgt zudem für Planungssicherheit.
Auch niemals einen Anbieter auswählen der günstigen Stromtarif gegen Vorkasse anzubieten hat. Sollte dieser Anbieter während der vertraglichen Laufzeit Insolvenz anmelden, dann dürften die vorausgezahlten Zahlungen verloren sein.

Auch Vorsicht vor übertrieben hohen Mindestabnahmemengen von Strom, erreicht man diese Menge nicht werden in der Regel höhere Tarife fällig. Um hier auf Nummer sicher zu gehen und auch spürbar Kosten einzusparen nur auf seriöse und empfohlene, bzw. gut bewertete Versorger zurückgreifen. Werden die soeben genannten Empfehlungen eingehalten, steht einem erfolgreichen Wechsel zu einem neuen Stromanbieter nichts im Wege.

Häufige Fragen

Ab wann bekommt man Gewerbestrom?

In Deutschland gibt es eine 10.000 Kilowattstunden (kWh) grenze. Jeder der mehr Stromverbraucht als 10.000 Kilowatt der kommt in die Gewerbestrom Klasse.

Was kostet Gewerbestrom?

Gewerbestrom kann deutlich günstiger sein als Strom für Privatkunden. Hier liegt ganz klar der Fokus auf der Menge. Natürlich bekommen Gewerbekunden ein besseren Preis wenn Sie das 20 Fache von Privatleuten abnehmen.

Wie bekomme ich Gewerbestrom?

Es gibt viele Stromanbietern die direkt auch Gewerbestrom anbieten. Sie können auch hier in Ihrem Tarif zwischen Ökostrom oder Atomstrom wählen. Am besten einfach in unseren Gewerbestrom-Rechner alle wichtigen Informationen zum Gewerbe eingeben und schon bekommen Sie die besten Angebote von hunderten Gewerbestromanbieten.

Weitere interessante Artikel